Seite auswählen

Seit mehr als 50 Jahren

 Böhm Seligenstadt

 

Wie alles begonnen hat

so sind wir heute

1962

Heribert Böhm beginnt als kleiner Ein-Mann-Betrieb in gemieteten Räumen in der Eisenbahnstraße in Seligenstadt.

 

1967 

Nach Fertigstellung des Neubaus erfolgt der Umzug in größere Räume im Industriegebiet Niederfeld,
Ferdinand-Porsche-Straße 12-14.

 

1968

Rainer Wieczorek tritt als „rechte Hand“ von Heribert Böhm dem Betrieb bei und wird 1976 Betriebsleiter.

 

1969

In den nachfolgenden Jahren wird die Servicepalette vielfach ergänzt: komplette Unfallinstandsetzung, vom Abschleppen
über Leihwagen und Sachverständigen bis hin zur gesamten technischen Abwicklung. Damit hat sich Heribert Böhm an
die Bedürfnisse des Marktes angepasst und somit erreicht, dass er trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage weiterhin
auf Erfolgskurs steuerte.

 

1982

Eine größere Investition stand ins Haus. Durch Umweltauflagen wurde eine moderne Staubsauganlage für alle
Arbeitsplätze installiert und zusätzlich pro Arbeitsplatz eine Hebebühne eingebaut. Es wurde eine neue Waschhalle und
ein leistungsfähiger Vermessungsstand errichtet.

 

1985

Als einer der ersten Betriebe in Deutschland wurde die elektronische Kalkulation im AUDATEX-Verfahren eingeführt.

 

1991

Michael Böhm übernimmt als Karosseriebaumeister die Firma. Die „Autolackiererei Böhm“ wird zum
„Karosseriefachbetrieb Böhm“. Der kleine Ein- Mann-Betrieb von 1962 präsentiert sich als modernes und
leistungsfähiges Handwerksunternehmen mit 16 Mitarbeitern.

 

1992

Durch hohe Investitionen durch Michael Böhm wird der Betrieb erweitert. Eine LKW-Lackierhalle wird gebaut,
Aufenthalts- und Sanitärräume werden vergrößert und verschiedene technische Einrichtungen werden auf den neusten
Stand gebracht.

 

1993

Die Firma Böhm qualifiziert sich zum TÜV-geprüften und kurz darauf zum EUROGARANT-Fachbetrieb.

 

2000

Die Firma Böhm geht online!

 

2002

Modernisierung der Büroräume und Außenfassade.

 

2003

Zertifizierung des gesamten Betriebs nach DIN ISO 9001:2000. Anpassung an neue Technologien durch erneute
Investitionen. Inzwischen beschäftigt die Firma Böhm 18 Mitarbeiter. Unser Betriebsleiter Herr Wieczorek feiert sein
30jähriges Dienstjubiläum.

 

2004

Umstellung auf Wasserlacke. KÜS-Niederlassung zur Durchführung der Haupt- u. Abgasuntersuchung wird in unseren
Betrieb räumlich aufgenommen.

 

2005

Herr Mike Lang löst Herrn Wieczorek als Betriebsleiter ab. Herr Simon Bahl tritt unserem Unternehmen bei und wird
Nachfolger von Herrn Lang.
Mittlerweile beschäftigt die Firma Böhm 20 Mitarbeiter.

 

2007

Modernisierung des Lackierbereichs

 

2008

Für mehr Flexibilität wird ein zweiter Schleppwagen angeschaff